Fronleichnam

Suchen auf wackersberg.de

Filialkirche Herz Mariä in Arzbach

In den letzten Tagen des 2. Weltkrieges gelobten der damalige Wackersberger Pfarrer Schwertfirm und einige Arzbacher Bauern eine Kirche zu bauen.
Im September 1950 wurde dann die Filialkirche, mit ihrem weithin sichtbaren quadratischen Turm und Spitzhelm, dem Unbefleckten Herzen Mariä geweiht. Die mächtige geschnitzte Kreuzigungsgruppe über dem Hauptaltar erstand erst in den 50er Jahren.

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER)