Hennafuadda

Suchen auf wackersberg.de

Freilichtmuseum Glentleiten

Freilichtmuseum Glentleiten in Großweil

Das reizvoll oberhalb des Kochelsees gelegene Freilichtmuseum Glentleiten zeigt auf anschauliche Weise Oberbayerns Landleben von einst. Auf dem abwechslungsreichen, 38 ha großen Gelände stehen über 60 originale im Museum wieder aufgebaute Gebäude – vom Bauernhof über Mühlen, Kornkästen und Werkstätten bis hin zu Almen, Kohlenmeiler und Forsthütte.
Kinder können im „Haus zum Entdecken“ das Leben vor 100 Jahren erforschen, täglich wechselnde Handwerksvorführungen zeigen oft längst vergessene Techniken. Zum historischen Gesamtbild tragen auch alte zum Teil vom Aussterben bedrohte Nutztierrassen wie Brillenschafe oder bayerische Landgänse bei. Kramerladen, historische Kegelbahn und Gaststätte mit Biergarten runden das Angebot ab.

Ein abwechslungsreiches Jahresprogramm mit Sonderausstellungen, Ferienkursen und vielfältigen Veranstaltungen wie Mühlentag, Köhlerwoche, Kirchweih oder Christkindlmarkt lädt immer wieder zum Besuch ein.

Öffnungszeiten:
Josefi bis Martini, 19. März bis 11. November, Di-So 9.00-18.00 Uhr, von Juni bis September sowie an Feiertagen auch montags geöffnet. Nach der Sommerzeit schließt das Museum um 17.00 Uhr.

Freilichtmuseum Glentleiten des Bezirks Oberbayern
Freilichtmuseum Glentleiten des Bezirks Oberbayern
An der Glentleiten 4
82439 Großweil
Tel: 08851/185-0
E-Mail: freilichtmuseum@glentleiten.de
Web: www.glentleiten.de

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER)