Fronleichnam

Suchen auf wackersberg.de

Kunstwanderweg „sinneswandel“

Die Symbiose aus Kunst und Natur soll dem Betrachter Denkanstöße geben.

2008 entstand auf dem Plateau des Blombergs Deutschlands höchster Kunstwanderweg. Zu sehen sind 24 Skulpturen, Plastiken und Land-Art von namhaften und jungen Künstlern. Die Symbiose aus Kunst und Natur soll dem Betrachter Denkanstöße geben, die Sensibilität und den Wahrnehmungsprozess anregen.

Auf etwa 1,5 Kilometern verläuft der Weg zwischen der Wackersberger Alm und dem Blomberghaus. Er ist bequem das ganze Jahr mit dem Doppelsessellift der Blombergbahn zu erreichen.

Der Kunstwanderweg befindet sich in einem stetigen Wandel. Objekte kommen hinzu, vergehen oder werden an einem anderen Ort aufgestellt. Sie werden durch Wind und Wetter verändert und in die Bergwelt integriert. Es lohnt sich, die Landschaft des Blombergs nicht nur im Wandel der Jahreszeiten immer wieder neu zu entdecken.

Kunstverein Tölzer Land
Frau Sylvia van der Drift
Kunstverein Tölzer Land
Lindenstr. 10
83607 Holzkirchen
Tel: 08024 / 4733473
E-Mail: info@kunstverein-toelzerland.de
Web: www.kunstverein-toelzerland.de

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER)